Diagnose
Dots

Woher weiß ich, dass ich unter der gastroösophagealen Refluxkrankheit (GERD) leide?

Wenn Sie regelmäßig Sodbrennen haben, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen. Zur Untersuchung der Speiseröhre wird Ihr Arzt möglicherweise eine Endoskopie (Betrachtung der Speiseröhre und des Schließmuskels mit einer kleinen Kamera, um mögliche Schäden an der Speiseröhre zu erkennen), eine ph-Metrie (Säuremessung über 24 bis 28 Stunden, um den Säuregehalt der Speiseröhre zu bestimmen) oder eine Manometrie (Prüfung des Schließdrucks am Ösophagussphinkter) empfehlen. Zudem kann es sinnvoll sein, wenn Sie Nahrungsmittel und Aktivitäten notieren, die unmittelbar Symptome auslösen.